Aktuelles

By in ,

18.12. Adventkalender

Was sind deine drei Lieblings-Techniken im Judo?
Wenn sie dir alle eingefallen ist, schreibe sie auf.
Du kannst im Internet kontrollieren, ob du sie richtig geschrieben hast
(japanisch ist nämlich gar nicht so leicht).
Jetzt kommt die Herausforderung:
schreibe dir Techniken noch einmal auf,
benutze statt deiner Hand jetzt aber deinen Fuß.
Klemme dafür am besten den Stift zwischen den großen und den “Zeige”-Zeh. 
Du hast es geschafft, wenn jemand deine Techniken richtig vorlesen kann.
By in ,

16.12. Adventkalender

Heute wird’s knifflig.
Wir binden unseren Gürtel heute nämlich einmal spiegelverkehrt.
Das heißt, dass du bei jedem Handgriff links und rechts tauschst.
Vielleicht musst du normalerweise schon gar nicht mehr nachdenken, wie man den Gürtel bindet. Jetzt wird es dir helfen, dir Schritt für Schritt vorzustellen, wie es eigentlich geht und das ganze dann umgedreht und mit der anderen Hand zu machen. Als Hilfe kannst du dich vor den Spiegel stellen – dort sollte es nämlich richtig herum aussehen.
Wenn du Lust hast, kannst du es noch eine Stufe schwieriger machen: binde deinen Gürtel auf dem Rücken. Jetzt kannst du dir nur vorstellen, ob du es gerade richtig machst. Kontrollieren kannst du das Ergebnis, indem du den Gürtel einfach als ganzes wieder nach vorne drehst. Na, sieht es richtig aus?
By in ,

14.12. Adventkalender

Ein Judo-Kämpfer ist außen stark und innen gelassen.

HEUTE BEWEISEN WIR DAS:
STELLE DIR EINEN WECKER AUF 3 MINUTEN.
ACHTE DARAUF, DASS DU FÜR DIESE ZEIT DEINE RUHE HAST.
MACH ALSO ZUM BEISPIEL DIE TÜREN ZU UND BITTE ANDERE,
DICH FÜR DIE KURZE ZEIT NICHT ZU STÖREN.
SETZ DICH DANN IN DIE JUDOHOCKE.
WENN DIR DAS ZU UNBEQUEM IST, KANNST DU DICH AUCH IN DEN SCHNEIDERSITZ, AUF EINEN STUHL ODER AUF DEIN BETT SETZEN.
STARTE DANN DEN COUNTDOWN UND SCHLIESSE DIE AUGEN.
ZÄHLE, WIE OFT DU IN DEN DREI MINUTEN ATMEST. 
VIEL SPAß