Sportkindergarten

Ab Januar 2020 starten wir mit unserem Sportkindergarten. 

Freitag von 16-17 Uhr heißt es dann rollen und tollen für die Kleinsten ab etwa 5 Jahren in der Turnhalle in Münsing.

Viel Spaß in lustigen Parcours ist hier garantiert, dabei bereiten  wir mit einfachen Übungen die Kinder vor für Sport in Schule und Sportverein. Immer wieder lassen wir kleine Judoelemente mit einfließen (z.B. Vorübung zum richtigen Fallen), von denen die Kinder in allen Sportarten profitieren können.  

Wir können aufgrund der Platzverhältnisse 12 Kinder aufnehmen, die Platzvergabe erfolgt in der Reihe der Anmeldungen. Diese können ab 1.11. über unsere Homepage abgegeben werden.  Die Telefon-Nummer, unter der Sie über Whatsapp oder per Anruf weitere Informationen erfragen können, lautet

0174 8470894. 

Judo im Elementarbereich:

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte unserer kleinsten Sportler!

Wir wollen alle viel Spaß gemeinsam beim Judoverein Ammerland-Münsing erleben.  Zudem ist uns Kinderschutz natürlich wichtig. Dazu bitten wir Sie, einige sinnvolle Regeln einzuhalten. Bitte beachten Sie folgendes: 

  • Die ersten beiden Teilnahmen erfolgen auf Probe. Um weiter teilnehmen zu können, geben Sie bitte dann  einen Aufnahmeantrag beim Judoverein Ammerland-Münsing e.V. ab. Der Mitgliedsbeitrag beläuft sich auf 120,-€ für das Jahr. Bei zwei oder drei Familienmitgliedern reduziert sich der Beitrag auf 90,- bzw. 75,-€ pro Person.
  • Die Betreuungspflicht durch den Vereins beginnt mit dem Betreten der Turnhalle durch das Kind nach der Übergabe an den verantwortlichen Trainer durch den Elternteil. Wir bemühen uns, seltene Trainingsausfälle rechtzeitig zu kommunizieren (www.jvam.de, Whatsapp). Sie können nicht selbstverständlich davon ausgehen, dass das Training stattfindet und das Kind z.B. auf dem Parkplatz aussteigen lassen. In der Regel stehen für das Training zwei Betreuer zur Verfügung. 
  • Die Abholung des Kindes erfolgt in der Turnhalle (nicht: Umkleide) nur durch Personen, die über eine Liste dazu bevollmächtigt sind. Der Trainer überprüft die Berechtigung der Abholung und kann ggf. nach einem Ausweis fragen oder sich telefonisch bei den Erziehungsberechtigten versichern. 
  • Mütter ziehen ihre Kinder in der Damenumkleide um, Väter in der Männerumkleide, unabhängig vom Geschlecht des Kindes. Also: bitte keine Frauen in der Männerumkleide und umgekehrt. Im Vorschulalter ist eine Hilfe beim Umziehen nicht unbedingt nötig!
  • Trainingskleidung ist eine langbeinige Sporthose und ein T-Shirt; bitte Schlappen für den Weg zur Matte mitgeben. Das Training selbst erfolgt barfuß. 
  • Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind vor dem Training auf der Toilette war. 
  • Sie sind gerne eingeladen den Trainingsbetrieb zu beobachten und auch nach Absprache mit den Trainern ggf. zu unterstützen. 
  • Während des etwa 45minütigen Trainings besteht keine Gefahr der Dehydrierung oder Mangelernährung :-). Gegessen wird daher entweder vor oder nach dem Training, nicht während, um a) Verschluckgefahr und Übelkeit auszuschließen und b) die Sauberkeit in der Halle und auf den Matten zu gewährleisten. Es wird ggf. eine gemeinsame, angesagte Trinkpause durchgeführt. 
  • Trainer haben ein sehr geduldiges Naturell; sollte es trotzdem einmal vorkommen, dass Kinder aufgrund von (wiederholten) Regelmissachtungen z.B. vorübergehend am Rand der Matte Platz nehmen müssen, respektieren Sie bitte die Autorität des Trainers. (Judo ist eine der wenigen Sportarten, die von einem Pädagogen entwickelt wurde.)  
  • Wir haben gut ausgebildete und lizensierte Trainer, die ihr Bestes geben, um ein schönes, anspruchsvolles und verletzungsarmes Training zu gewährleisten. Trotzdem ist natürlich niemand perfekt und wir freuen uns über gutes wie auch kritisches Feedback, das uns weiterbringt. 

Viel Spaß wünscht 

Andreas Schaubmar

Vorstand