By in ,

Sommerferien

Liebe Judo- und Tai Chi-Freunde,

inzwischen haben wir seit ein paar Wochen das Training im Außenbereich (Link führt zu der Terminliste) wieder aufgenommen und freuen uns über etliche aktive Trainingsteilnehmer, die an ihrer Kraft, Koordination und Kondition fleißig arbeiten, um sich für die Rückkehr auf die Matte vorzubereiten. Auch unsere Tai-Chi Gruppe trainiert wieder.
Doch wann wird die Rückkehr auf die Judomatte möglich sein?
Zur Zeit haben wir keine Turnhalle zur Verfügung, da diese vom Landratsamt oder der Gemeinde noch nicht wieder für die Sportvereine freigegeben wurden. Derzeit rechnen wir, dass wir frühestens zum Schulanfang in die Hallen dürfen. (Wenn Ihr von offenen Turnhallen hört, sind diese i.d.R. im Besitz der jeweiligen Vereine oder die Gemeinden haben abweichende Regelungen).

Folglich werden wir unsere Trainings im August sicher noch auf diversen Außenplätzen abhalten.
Prinzipiell dürfte inzwischen auch in kleinen Gruppen (maximal 5 Teilnehmer) mit Kontakt trainiert werden. Wir (Trainer, Vorstände, Jugendwarte) überlegen gerade, ob und wie wir das in unseren sehr heterogenen Trainingsgruppen in der Ferienzeit sinnvoll umsetzen können.Als eine zwischenzeitliche Alternative würden wir v.a. Haushalten, in denen mehrere Judoka gemeinsam leben, anbieten, einige Matten auszuleihen, so dass z.B. Boden- und Falltechniken geübt werden könnten. Interessenten an diesem Angebot setzen sich bitte bis zum 31.07. mit Andi Bauhofer (andreas.bauhofer@jvam.de) in Verbindung, der die Anfragen sammelt.
Wir hoffen, dass wir Euch in den Ferien im Rahmen der eingeschränkten Möglichkeiten das eine oder andere Vereinsangebot unterbreiten können, damit Euch die Zeit nicht zu lang wird. Bitte schaut dazu immer wieder auf die Homepage www.jvam.de (http://www.jvam.de).

Wir wünschen Euch  gute Erholung und schöne Ferien oder Urlaub.

Andi im Namen des Vorstands und Vereinsausschusses.